Basiswissen Zusatzversicherungen
Basiswissen Zusatzversicherungen
Basiswissen Zusatzversicherungen
Sie sind hier: Startseite

Zusätzliche Leistungen abdecken

Zusatzversicherungen unterscheiden sich in ihren Leistungsschwerpunkten: Je nachdem, was Ihnen wichtig ist, können Sie eine teils anteilige Kostenübernahme bei Zahnersatz, Brillen oder einer Heilpraktikerbehandlung absichern.

Die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) bietet eine Grundversorgung. Deshalb deckt sie viele Behandlungsmethoden nicht ab – auch wenn Sie als Patient dadurch besser versorgt wären. Ein bekanntes Beispiel ist der Festzuschuss, den die Krankenkasse bei einer Zahnbehandlung zahlt. Die Kosten für günstigen Zahnersatz sind so zu einem großen Teil gedeckt. Wenn Sie jedoch eine hochwertigere Versorgung wünschen, müssen Sie die Differenz aus der eigenen Tasche bezahlen. Eine private Zusatzversicherung übernimmt in diesem Fall einen Teil dieses Eigenanteils.

Die richtige Zusatzversicherung für jeden Bedarf

Private Zusatzversicherungen schließen also Versorgungslücken in Ihrer bestehenden Krankenversicherung. Sie ermöglichen so eine bestmögliche medizinische Behandlung. Je nach dem persönlichen Bedarf bieten sich unterschiedliche Zusatzversicherungen an: Die Krankenzusatzversicherung übernimmt Kosten für Zahnersatz, Sehhilfen oder den Heilpraktiker. Mit einer Krankenhauszusatzversicherung sichern Sie sich umfangreiche Zusatzleistungen während eines Krankenhausaufenthalts und das Krankentagegeld unterstützt Sie als Arbeitnehmer, wenn Sie lange krank geschrieben sind oder gar arbeitsunfähig werden.

Individuelle Lösungen für eine optimale Versorgung

Ihre persönliche Situation steht bei der Auswahl einer ergänzenden Zusatzversicherung im Mittelpunkt. Die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen können sich dabei jedoch von Anbieter zu Anbieter leicht unterscheiden. Immer berücksichtigt werden, sollten Ihre Wünsche und Vorstellungen – denn Sie wissen am besten, was gut für Sie ist. Um alle Aspekte im Blick zu haben, lassen Sie sich deshalb persönlich beraten. Zur Vorbereitung auf ein Gespräch finden Sie auf der
­Übersichtsseite weitere Informationen zum Leistungsangebot der UKV und individuelle Kombinationsmöglichkeiten.
Die wichtigsten Informationen zu Zusatzversicherungen zusammengefasst:
  • Mit einer Zusatzversicherung schließen Sie Lücken im Angebot der gesetzlichen Krankenkassen.
  • Die Leistungen lassen sich an den individuellen Bedarf und persönliche Vorlieben anpassen.
  • Eine Analyse der bestehenden Versorgung und die persönliche Beratung unterstützen bei der Auswahl der richtigen Zusatzversicherung.

Der kleine UKV-Ratgeber

Was ist eigentlich Krankentagegeld?

Der kleine UKV-Ratgeber
Ihr Arbeitgeber leistet die Lohnfortzahlung für mindestens sechs Wochen, wenn Sie erkranken. Danach übernimmt die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) rund 75 Prozent Ihres letzten Nettoeinkommens. Gerade bei längeren, meist auch schweren Krankheiten kann das zu finanziellen Engpässen führen. Eine Krankentagegeld-Versicherung bietet auch ab der sechsten Woche des Arbeitsausfalls idealen Schutz. So sichern Sie bei längerer Arbeitsunfähigkeit die Differenz zwischen Ihrem tatsächlichen Gehalt und den Leistungen der GKV ab.

Berater in Ihrer Nähe finden

Beratungshotline Krankenversicherung

Berater in Ihrer Nähe finden

Beratungshotline Krankenversicherung

Weiterführende Infos

Hier erfahren Sie mehr zu möglichen Zusatzversicherungen und deren Nutzen:

Krankenzusatzversicherungen

Pflegezusatzversicherung

Wissenswertes zu Zusatzversicherungen