private Krankenversicherung (PKV) für Selbstständige
private Krankenversicherung (PKV) für Selbstständige
private Krankenversicherung (PKV) für Selbstständige
Sie sind hier: Home / Krankenversicherung / Private Krankenversicherung / Selbstständige

Gesund werden und bleiben – mit unseren umfangreichen Leistungspaketen.

Wir haben zwei Tarifpakete für Sie geschnürt. Ob im Basis- oder Comfortschutz – Sie profitieren von umfassenden Leistungen:

  • Selbstbehalt: Entscheiden Sie sich für Ihre bedarfsgerechte Selbstbehaltsstufe.
  • Behandlung als Privatpatient: Beim Arzt und Zahnarzt.
  • Alternative Heilmethoden: Je höher das grundsätzliche Leistungsniveau der Tarife, desto höher auch die Absicherung bei alternativen Heilmethoden.
  • Wahlärztliche Leistungen: Machen Sie sich im Comfortpaket im Krankenhaus zur Chefsache.
  • Zahnersatz: Passen Sie im Schutz GesundheitCOMFORT den Leistungsumfang Ihren Bedürfnissen an.

Gesund werden und bleiben – mit unseren umfangreichen Leistungspaketen.

Wir haben zwei Tarifpakete für Sie geschnürt. Ob im Basis- oder Comfortschutz – Sie profitieren von umfassenden Leistungen:

  • Selbstbehalt: Entscheiden Sie sich für Ihre bedarfsgerechte Selbstbehaltsstufe.
  • Behandlung als Privatpatient: Beim Arzt und Zahnarzt.
  • Alternative Heilmethoden: Je höher das grundsätzliche Leistungsniveau der Tarife, desto höher auch die Absicherung bei alternativen Heilmethoden.
  • Wahlärztliche Leistungen: Machen Sie sich im Comfortpaket im Krankenhaus zur Chefsache.
  • Zahnersatz: Passen Sie im Schutz GesundheitCOMFORT den Leistungsumfang Ihren Bedürfnissen an.
Wann kann ich mich als Selbstständiger oder Freiberufler privat versichern?
  • Unabhängig von der Höhe Ihres Arbeitseinkommens haben Sie die freie Wahl zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung für Selbstständige und Freiberufler.

    Unabhängig von der Höhe Ihres Arbeitseinkommens haben Sie die freie Wahl zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung für Selbstständige und Freiberufler.

Ich bin mit der gesetzlich versicherten Mutter meines Kindes (noch) nicht verheiratet. Wie ist nach meinem Wechsel zur PKV unser Kind zu versichern?
  • Solange Sie als Eltern nicht miteinander verheiratet sind, kann Ihr Kind unabhängig von Ihrem Wechsel in die PKV in der gesetzlichen Kasse des anderen Elternteils beitragsfrei familienversichert bleiben.

    Nach der Eheschließung kommt es darauf an: Wenn Ihr Gesamteinkommen oberhalb der Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt und außerdem das Gesamteinkommen des gesetzlich versicherten Elternteils überschreitet, muss das Kind gegen Beitrag versichert werden, privat oder auch freiwillig gesetzlich. Liegt das Gesamteinkommen des gesetzlich versicherten Elternteils höher, kann das Kind in dessen Kasse beitragsfrei versichert bleiben.

    Solange Sie als Eltern nicht miteinander verheiratet sind, kann Ihr Kind unabhängig von Ihrem Wechsel in die PKV in der gesetzlichen Kasse des anderen Elternteils beitragsfrei familienversichert bleiben.

    Nach der Eheschließung kommt es darauf an: Wenn Ihr Gesamteinkommen oberhalb der Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt und außerdem das Gesamteinkommen des gesetzlich versicherten Elternteils überschreitet, muss das Kind gegen Beitrag versichert werden, privat oder auch freiwillig gesetzlich. Liegt das Gesamteinkommen des gesetzlich versicherten Elternteils höher, kann das Kind in dessen Kasse beitragsfrei versichert bleiben.

Fällt nach meinem Wechsel in die Private Krankenversicherung (PKV) die gesetzliche Pflegepflichtversicherung weg? Oder muss ich diese fortsetzen?
  • Mit Ihrem Wechsel in die PKV müssen Sie auch in die Private Pflegepflichtversicherung wechseln. Am einfachsten ist es, wenn Sie die PKV und die Private Pflegepflichtversicherung bei einem Anbieter abschließen.

    Tipp: Prüfen Sie, wie hoch die Beitragsersparnis aus diesem Wechsel ist. Nutzen Sie einen Teil dieser Ersparnis zur wichtigen Aufstockung Ihres Leistungsanspruches mit einem Pflegetagegeld.

    Mit Ihrem Wechsel in die PKV müssen Sie auch in die Private Pflegepflichtversicherung wechseln. Am einfachsten ist es, wenn Sie die PKV und die Private Pflegepflichtversicherung bei einem Anbieter abschließen.

    Tipp: Prüfen Sie, wie hoch die Beitragsersparnis aus diesem Wechsel ist. Nutzen Sie einen Teil dieser Ersparnis zur wichtigen Aufstockung Ihres Leistungsanspruches mit einem Pflegetagegeld.

Wenn unser Kind nur gegen Beitrag krankenversichert werden kann: Wie ist dann der Beitrag zu seiner Pflegepflichtversicherung?
  • Falls Ihr Kind privat krankenversichert ist, dann ist es in der privaten Pflegepflichtversicherung grundsätzlich beitragsfrei versichert. Wenn Ihr Kind gegen Beitrag gesetzlich krankenversichert ist, müssen Sie für Ihr Kind auch in der Pflegeversicherung einen Beitrag zahlen.

    Falls Ihr Kind privat krankenversichert ist, dann ist es in der privaten Pflegepflichtversicherung grundsätzlich beitragsfrei versichert. Wenn Ihr Kind gegen Beitrag gesetzlich krankenversichert ist, müssen Sie für Ihr Kind auch in der Pflegeversicherung einen Beitrag zahlen.

Kann ich meinen Versicherungsschutz erhöhen, wenn sich meine Lebensumstände ändern?
  • Recht auf Erhöhung des Versicherungsschutzes
    Die Höherstufungsklausel bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Versicherungsschutz bei bestimmten, im Tarif genannten Anlässen,

    • ohne erneute Gesundheitsprüfung
    • ohne Wartezeiten

    in einen gleichartigen Vollversicherungstarif mit höheren Leistungen zu wechseln.

    Recht auf Erhöhung des Versicherungsschutzes
    Die Höherstufungsklausel bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Versicherungsschutz bei bestimmten, im Tarif genannten Anlässen,

    • ohne erneute Gesundheitsprüfung
    • ohne Wartezeiten

    in einen gleichartigen Vollversicherungstarif mit höheren Leistungen zu wechseln.

Die UKV als Teil der Sparkassen Finanzgruppe

Eingebunden in die Sparkassen Finanzgruppe, garantiert die UKV die Sicherheit und Finanzstärke der größten Finanzgruppe Deutschlands. Zusammen mit ihrer Schwester, der Bayerischen Beamtenkrankenkasse, ist die UKV mit knapp 500.000 Versicherten in der Privaten Krankenversicherung einer der größten Privaten Krankenversicherer Deutschlands.

Die UKV als Teil der Sparkassen Finanzgruppe

Eingebunden in die Sparkassen Finanzgruppe, garantiert die UKV die Sicherheit und Finanzstärke der größten Finanzgruppe Deutschlands. Zusammen mit ihrer Schwester, der Bayerischen Beamtenkrankenkasse, ist die UKV mit knapp 500.000 Versicherten in der Privaten Krankenversicherung einer der größten Privaten Krankenversicherer Deutschlands.