Deutscher Pflegetag 2017 - Selbstbestimmt ist einfach!
Deutscher Pflegetag 2017 - Selbstbestimmt ist einfach!
Deutscher Pflegetag 2017 - Selbstbestimmt ist einfach!

Plötzlich Pflegefall: Eine Lebenssituation mit vielen Fragen. Wie bleibe ich selbstbestimmt? Wo lebe ich und werde gepflegt? Wie schütze ich meine Angehörigen vor der Belastung?

Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, wollen weiter am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Doch sie sorgen sich, dass dies nicht mehr gelingt. In Deutschland gibt es zahlreiche Projekte, die sich dieser Furcht annehmen und ein lebenswertes Umfeld schaffen.

Auf der Suche nach zukunftsweisenden Projekten
Das Thema Pflege ist und bleibt eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und ist damit für uns eine Herzensangelegenheit. Mit dem „Deutschen Pflegeinnovationspreis der Sparkassen-Finanzgruppe“ fördern wir zukunftsweisende Projekte in der Pflege. Die besonderen Ideen dahinter zeichnen wir mit 10.000 Euro aus und stellen diese vor. Somit können auch andere daraus Anregungen und Nutzen für die eigene Arbeit ziehen.  
Der Dachverband Deutscher Pflegerat e. V. verleiht jährlich im Rahmen des „Deutschen Pflegetages“ den renommierten „Deutschen Pflegepreis“. 2017 wurde die Auszeichnung um den „Deutschen Pflegeinnovationspreis der Sparkassen-Finanzgruppe“ ergänzt. Der „Deutsche Pflegepreis“ wird insgesamt in fünf Kategorien verliehen.
Dr. Alexander Lahl, Geschäftsführer der Liebenau Lebenswert Alter gemeinnützige GmbH

„Wir sind stolz, den „Deutschen Pflegeinnovationspreis der Sparkassen-Finanzgruppe“ 2017 mit unserem Quartiersprojekt gewonnen zu haben. Das bedeutet für uns eine Wertschätzung unserer Arbeit und unserer Werte und ist ein wichtiges Signal an Politik und Gesellschaft.“ 

Dr. Alexander Lahl, Geschäftsführer der Liebenau Lebenswert Alter (Preisträger 2017)

Dr. Alexander Lahl, Geschäftsführer der Liebenau Lebenswert Alter gemeinnützige GmbH

„Wir sind stolz, den „Deutschen Pflegeinnovationspreis der Sparkassen-Finanzgruppe“ 2017 mit unserem Quartiersprojekt gewonnen zu haben. Das bedeutet für uns eine Wertschätzung unserer Arbeit und unserer Werte und ist ein wichtiges Signal an Politik und Gesellschaft.“ 

Dr. Alexander Lahl, Geschäftsführer der Liebenau Lebenswert Alter (Preisträger 2017)

JETZT BEWERBEN:

Selbstbestimmt im Quartier – mittendrin statt außen vor!
Auch 2018 widmet sich der „Deutsche Pflegeinnovationspreis der Sparkassen-Finanzgruppe“ der Thematik „Pflege im Quartier“. Wir freuen uns auf Lebensräume, in denen (ältere) Menschen mit Unterstützungs- und Pflegebedarf in ihrem vertrauten Umfeld leben können. Hierfür braucht es altersgerechten Wohnraum sowie Angebote häuslicher Pflege und Hilfe. Auch auf die gute Vernetzung der Generationen untereinander kommt es an.  Wenn Menschen gemeinsam aktiv werden und sich gegenseitig unterstützen, stärkt das nicht nur das Gemeinschaftsgefühl, sondern jeden einzelnen Bewohner.
Bewerben können sich Projektmitarbeiter und -verantwortliche.
Teilnehmen kann jedes Projekt, das die drei Grundpfeiler des Quartiersmanagements berücksichtigt:
  • Wohnen als Grundversorgung
  • Ortsnahe Unterstützung & Pflege
  • Beratung & soziale Netzwerke
Oder: Sie kennen ein Projekt, das den Preis verdient? 
Dann schlagen Sie es vor. Experten aus Pflege, Politik und Wirtschaft bewerten nach folgenden Kriterien:
  • Innovationskraft (u. a. Neuartigkeit, kreative Ausgestaltung)
  • Relevanz (u. a. Vorreiterrolle, Nachahmbarkeit)
  • Zukunftsfähigkeit (u. a. Ausbaufähigkeit, Dynamik)
  • Zielgruppe ( u. a. gesellschaftlicher Aspekt) 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung oder Ihren Vorschlag. Die Ausschreibung läuft bis zum 30. November 2017.

Deutscher Pflegetag

Der Deutsche Pflegetag findet einmal jährlich in Berlin statt. Er ist die zentrale Veranstaltung für Pflege in Deutschland. Rund 8.000 Experten und Entscheider aus Pflege, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft treffen sich zum Gedankenaustausch und gestalten hier die Zukunft der Pflege.

Mehr zum Pflegetag

Deutscher Pflegetag

Der Deutsche Pflegetag findet einmal jährlich in Berlin statt. Er ist die zentrale Veranstaltung für Pflege in Deutschland. Rund 8.000 Experten und Entscheider aus Pflege, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft treffen sich zum Gedankenaustausch und gestalten hier die Zukunft der Pflege.

Mehr zum Pflegetag

Gewinner 2017: Quartier Galgenhalde in Ravensburg

Ein Großteil der Senioren möchte im eigenen Zuhause alt werden. Die Liebenau Lebenswert Alter und der Bau- und Sparverein eG machen dies möglich. Sie entwickelten 2007 das Quartiersprojekt Galgenhalde und leisten in diesem Segment Pionierarbeit. Eine selbstständige und selbstbestimmte Lebensführung bis ins hohe Alter ist das Ziel. Barrierefreier Wohnraum und Angebote zur ambulanten Pflege bilden die Basis. Die Verantwortlichen setzen vor allem auf den Ausbau sozialer Netze, fördern Nachbarschaftshilfe und bürgerschaftliches Engagement. In der Galgenhalde gibt es unter anderem ein Mittwochscafé, eine Demenzgruppe und Seniorengymnastik; organisiert und umgesetzt von Ehrenamtlichen.
Quartiersmanager Harald Enderle freut sich über den Preis: „Wir werden das Geld gut einsetzen und weitere Angebote schaffen. Ein Beamer und eine Leinwand sind angedachte Investitionen. Für künftige Quartiersfeste können wir auch einen Pavillon und eine Biergarnitur gut gebrauchen.“
Lernen Sie das Quartier kennen. Ein Portrait über die Galgenhalde finden Sie in unserem Gesundheitsmagazin.
Quartiersmanager Harald Enderle mit Bewohnern der Galgenhalde
Quartiersmanager Harald Enderle (Mitte) mit Bewohnern der Galgenhalde