Belege einreichen und Leistungen beantragen via Mail oder Post

Für Ihren Leistungsauftrag müssen Sie kein eigenes Anschreiben erstellen.
Es genügt, wenn Sie hierfür unser beschreibbares Formular verwenden.
Die Leistungsabrechnung erhalten Sie in übersichtlicher Tabellenform.
So behalten Sie den Überblick über Ihre Rechnungsbeträge und Erstattungen.

So einfach gehts

Belege einreichen und Leistungen beantragen via Mail oder Post
*Falls die Rechnungen im Zusammenhang mit einem Unfall oder Pflegefall entstanden sind, müssen Sie nur das entsprechende Formular und den Unfall kurz schildern.
Info-Icon

Wenn Sie unser Formular nutzen, erhalten Sie mit Ihrer nächsten Leistungsabrechnung Ihr individuelles Formular.

Es enthält bereits vorgedruckt Ihre persönlichen Daten wie Versicherungsnummer, Adresse und Ihren Namen. Damit geht die Abrechnung beim nächsten Mal noch schneller.

Formulare zum Download

Sie wollen Leistungen per Post oder Mail beantragen? Bitte nutzen Sie dafür unser PDF-Formular. Zum Aus­füllen öffnen Sie das Formu­lar mit dem Adobe Reader.

Rechnungen zur Auslandsreise-Krankenversicherung

Wenn Sie Belege zur Auslandsreie-Krankenversicherung einreichen möchten, verwenden Sie bitte das For­mular für Kreditkarten-Kunden.

Alles auf einen Blick

Be­funde, Rönt­gen­bilder, Arztschreiben und -­rech­nungen stets zur Hand: Mit unserem Gesundheitsportal "Meine Gesundheit"!

Welche Informationen muss ich mitschicken?

Brillen und Kontaktlisten
    • Bitte geben Sie bei Brillen die Beträge getrennt nach Gläsern und Fassung an.
    • Bei Rechnungen vom Optiker benötigen wir außerdem noch die Angabe der Dioptrienzahl.
    • Eine ärztliche Verordnung ist nur notwendig, wenn ein Internet-Bezug vorliegt.

    Hinweis: Kontaktlinsen sind auch als Monatslinsen erstattungsfähig. Sofern sich die GKV beteiligt, muss die Zuzahlung auf der Rechnung angeben werden.

    • Bitte geben Sie bei Brillen die Beträge getrennt nach Gläsern und Fassung an.
    • Bei Rechnungen vom Optiker benötigen wir außerdem noch die Angabe der Dioptrienzahl.
    • Eine ärztliche Verordnung ist nur notwendig, wenn ein Internet-Bezug vorliegt.

    Hinweis: Kontaktlinsen sind auch als Monatslinsen erstattungsfähig. Sofern sich die GKV beteiligt, muss die Zuzahlung auf der Rechnung angeben werden.

Hörgeräte
    • Bitte achten Sie darauf, dass der Zuschuss der GKV auf der Rechnung ausgewiesen ist.
    • Bitte achten Sie darauf, dass der Zuschuss der GKV auf der Rechnung ausgewiesen ist.
Alternative Heilbehandlung
    • Wir benötigen eine Heilpraktikerrechnung, bei der nach GebüH abgerechnet wird.
    • Arztrechnungen für alternative Heilmethoden müssen nach GOÄ ausgewiesen sein.

    Hinweis: Wir übernehmen keine Leistungen für psychotherapeutische Behandlungen.

    • Wir benötigen eine Heilpraktikerrechnung, bei der nach GebüH abgerechnet wird.
    • Arztrechnungen für alternative Heilmethoden müssen nach GOÄ ausgewiesen sein.

    Hinweis: Wir übernehmen keine Leistungen für psychotherapeutische Behandlungen.

Zahnersatz und Kieferorthopädie
    • Bitte reichen Sie nach abgeschlossener Behandlung die Rechnung vom Zahnarzt-Honorar zusammen mit der Rechnung des Dentallabors ein.
    • Sofern sich die GKV beteiligt, muss die Zuzahlung auf der Rechnung angegeben sein.

    Hinweis: Wenn ein detaillierter Laborkosten-Voranschlag vorliegt, ist ein Heil- und Kostenplan nicht zwingend notwendig.

    • Bitte reichen Sie nach abgeschlossener Behandlung die Rechnung vom Zahnarzt-Honorar zusammen mit der Rechnung des Dentallabors ein.
    • Sofern sich die GKV beteiligt, muss die Zuzahlung auf der Rechnung angegeben sein.

    Hinweis: Wenn ein detaillierter Laborkosten-Voranschlag vorliegt, ist ein Heil- und Kostenplan nicht zwingend notwendig.

Geplante stationäre Krankenhausaufenthalte
    • vorherige telefonische Mitteilung zur Klärung des Leistungsumfangs
    • Angabe Krankenhaus, in dem die Behandlung durchgeführt wird
    • Unterbringungszuschläge können von uns direkt mit dem Krankenhaus abgerechnet werden, wenn sich das Krankenhaus am Klinikcardverfahren beteiligt
    • stationäre Arztrechnungen werden nicht direkt mit den Leistungserbringern abgerechnet, sondern über den Kunde
    • keine Leistungen für stationäre psychotherapeutische Behandlungen
    • vorherige telefonische Mitteilung zur Klärung des Leistungsumfangs
    • Angabe Krankenhaus, in dem die Behandlung durchgeführt wird
    • Unterbringungszuschläge können von uns direkt mit dem Krankenhaus abgerechnet werden, wenn sich das Krankenhaus am Klinikcardverfahren beteiligt
    • stationäre Arztrechnungen werden nicht direkt mit den Leistungserbringern abgerechnet, sondern über den Kunde
    • keine Leistungen für stationäre psychotherapeutische Behandlungen

Wussten Sie schon, dass...

... die UKV einer der größten Privaten Krankenversicherer in Deutschland ist?
Zusammen mit Ihrer Schwester, der Bayerischen Beamtenkrankenkasse, sind dort rund

 

2,9 Millionen Personen

 

versichert.