• Krankenhauszusatzversicherung: Zweibettzimmer Tarif KlinikPRIVAT/1

    Krankenhaus Zweibettzimmer im Tarif KlinikPRIVAT/2

    Krankenhausaufenthalt im Zweibettzimmer und mit Chefarzt-Behandlung

Sie sind hier: Start /Krankenversicherung /Krankenzusatzversicherung /Krankenhauszusatz

Vorteile von KlinikPRIVAT/2

Profitieren Sie mit der Krankenhauszusatzversicherung im Tarif KlinikPRIVAT/2 von folgenden Leistungen bei Ihrem stationären Krankenhausaufenthalt:
  • Freie Krankenhauswahl: Jederzeit und ohne zusätzliche Kosten.
  • Wahl des behandelnden Arztes: Machen Sie sich zur Chefsache.
  • Krankenhauszimmer: Unterbringung im Zweibettzimmer.
  • Krankenhaustagegeld: Auf Wunsch ab dem ersten Tag im Krankenhaus.

Ein Auszug der wichtigsten Leistungen von KlinikPRIVAT/2

icon_kh-wahl

Freie Krankenhauswahl

Wir übernehmen die Mehrkosten fürs Wunschkrankenhaus

Steht ein Aufenthalt in einer Klinik an, haben GKV-Versicherte in der Regel kaum Wahlmöglichkeiten. Denn Ärzte müssen gesetzlich Versicherte direkt zu einem der beiden nächstgelegenen geeigneten Krankenhäuser überweisen. Als geeignet gelten dabei nur Einrichtungen, die für die Behandlung gesetzlich versicherter Patienten zugelassen sind und vor allem einen gewissen Pflegesatz nicht übersteigen. Wer lieber in seinem Wunschkrankenhaus behandelt werden möchte, muss damit rechnen, die Kosten zum Teil oder ganz selbst zu zahlen. 

Kosten: Die Kosten im Krankenhaus sind von Ort zu Ort unterschiedlich und von der Dauer sowie der Behandlung abhängig. 

Freie Arztwahl im Krankenhaus

Freie Arztwahl

Wir übernehmen 100% der Behandlung durch einen Spezialisten

Das beste Beruhigungsmittel hilft nicht, wenn kein Vertrauen in den behandelnden Arzt oder den Spezialisten da ist. Die Angst vor der Narkose und andere Sorgen um Risiken, Schmerzen oder Beschwerden erübrigen sich aber schnell, sobald man Entscheidungen selbst treffen kann. Zum Beispiel, wer die Operation im Krankenhaus durchführen wird.

Kosten: Gesetzlich Versicherte können sich nicht aussuchen, wer sie operiert. Die Behandlung durch ausgewählte Spezialisten kann jedoch eine gute Entscheidung für die eigene Gesundheit sein. Dann wird nach dem Aufwand der Behandlung privat abgerechnet, was schnell ins Geld geht.

Zweibettzimmer Krankenhaus

Zweibettzimmer

Wir übernehmen die Mehrkosten für die Unterbringung mit mehr Privatsphäre

Damit sich der Patient auf die schnelle Heilung konzentrieren kann, sollte die Unterbringung stimmen. Aber der Krankenhausaufenthalt kann auch zusätzlichen Stress bereiten – etwa wenn die Mitpatienten den Schlaf stören oder zu viel Raum einnehmen. Auch steigt mit jedem zusätzlichen Patienten im Mehrbettzimmer die Infektionsgefahr. Ein Zweibettzimmer dagegen bietet mehr Privatsphäre, was den Heilungsprozess spürbar unterstützen kann.

Kosten: Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen nur die Unterbringung im Mehrbettzimmer. Der Zwei­bett­zimmer­zuschlag beträgt zwischen 40 und 60 Euro pro Tag und muss privat gezahlt werden.

Krankenhaustagegeld

Krankenhaustagegeld

Auf Wunsch: Wir zahlen täglich ein Taschengeld zur freien Verfügung

Ein Krankenhausaufenthalt kann schnell ins Geld gehen. Angehörige zahlen Fahrtkosten, um den Patienten zu besuchen, der Babysitter muss sich um die Kinder kümmern und vielleicht muss das Haustier kostenpflichtig untergebracht werden. Aber auch zusätzlicher Komfort für den Patienten kostet extra: der Zuschlag für ein ruhigeres Zimmer, ein eigenes Telefon oder WLAN. Zusätzlich fällt ein täglicher Eigenanteil für den Kranken­haus­aufenthalt an.

Kosten: Gesetzlich Versicherte zahlen zehn Euro Eigenanteil für jeden Tag, den sie im Krankenhaus verbringen (max. 28 Tage im Jahr). Viele Krankenhäuser berechnen darüber hinaus Zuschläge für weiteren Komfort.

Leistungsbeispiel Krankenhauszusatz KlinikPRIVAT2

Wegen einer Krankheit müssen Sie ins Krankenhaus. Für mehr Ruhe wählen Sie ein Zweibettzimmer. Nach 12 Tagen Aufenthalt erhalten Sie eine Rechnung von insgesamt 480 Euro für das Zweibettzimmer. Was müssen Sie zahlen und warum?
KlinikPRIVAT1 Einbettzimmer Krankenhaus

Das erklären wir Ihnen in 3 Schritten:

1. Ihre gesetzliche Krankenversicherung übernimmt in der Regel nur ein Mehrbettzimmer. Für das Zweibettzimmer wird für die bessere Unterbringung ein Preis von 40 Euro pro Tag berechnet.
2. KlinikPRIVAT2 übernimmt die Mehrkosten, die für die Wahl des Zweibettzimmers anfallen.
3. Mit KlinikPRIVAT2 reduziert sich Ihr Eigenanteil von 480 auf 0 Euro.