presse
presse
presse
Sie sind hier: Home

10.000-Euro-Scheck an Projekt GeiSt übergeben, Startschuss für Pflegeinnovationspreis 2019

München/Saarbrücken. Der diesjährige Gewinner des Deutschen Pflegeinnovationspreises der Sparkassen-Finanzgruppe, das Projekt „GeiSt – Gemeinsam in Steinheim“ erhält einen Scheck über 10.000 Euro. Gleichzeitig können sich innovative Pflegeeinrichtungen ab sofort für den Pflegeinnovationspreis 2019 bewerben. Die Union Krankenversicherung AG – UKV ist der Kranken- und Pflegeversicherer der Sparkassen-Finanzgruppe und vergibt diesen 2019 bereits zum dritten Mal an innovative und zukunftsweisende Quartiersprojekte in der Pflege.

„GeiSt vorbildlich – andere zur Nachahmung anregen!“

Das „Projekt GeiSt – Gemeinsam in Steinheim“ erhielt heute als Gewinner des Deutschen Pflegeinnovationspreises der Sparkassen-Finanzgruppe 2018 das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. Stefan Weller, Hauptabteilungsleiter Marketing der UKV, überreichte den Scheck und würdigte dabei das bürgerschaftliche Engagement seit Gründung und das neuartige Quartiersmanagement mit sechs Schwerpunkten. „Innovative Pflegeeinrichtungen wie GeiSt brauchen wir mehr in Deutschland“, so Weller. „Die UKV will gemeinsam mit der Sparkassen-Finanzgruppe dieses wichtige Thema durch den Pflegeinnovationspreis fördern und andere zur Nachahmung anregen.“ Gleichzeitig gab Weller den Startschuss für den Pflegeinnovationspreis 2019, für den sich innovative Pflegeeinrichtungen ab sofort und bis Ende Oktober bewerben können.
Der Bürgermeister von Steinheim, Carsten Torke, hob die Entstehung der Einrichtung als Bürgerinitiative zur Bewältigung des demografischen Wandels in der Region und die Unterstützung von Bürgermeister und Rat der Stadt hervor und zeigte sich stolz über die Auszeichnung. Dr. Frauke Schönberg, Leiterin des Alters-Instituts: „Der Pflegeinnovationspreis ist eine wunderbare Bestätigung für unser neuartiges Konzept und gleichzeitig Ansporn für die weitere Arbeit. Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung und werden das Preisgeld für eine Senioreninformationsmappe verwenden, mit denen Menschen in Steinheim über 75 Jahren über unsere Einrichtung informiert werden.“ Gleichzeitig lud sie die Pressevertreter im Anschluss an die Scheckübergabe zu einem Rundgang durch das Haus ein.

Bewerbungsphase für Preis 2019 gestartet

Der mit 10.000 Euro dotierte Pflegeinnovationspreis wurde 2017 von der Sparkassen-Finanzgruppe gemeinsam mit ihrem Kranken- und Pflegeversicherer, der UKV – Union Krankenversicherung ins Leben gerufen und erstmals vergeben. Dabei werden Lebensräume ausgezeichnet, die so gestaltet sind, dass ältere Menschen in ihrer vertrauten Umgebung bleiben können und dort Unterstützung und Pflege erhalten.
Teilnahmeberechtigt sind Projekte, Institutionen oder Vereine, die sich der „Pflege im Quartier“ widmen und drei Grundpfeiler der Quartiersarbeit erfüllen: Wohnen als Grundversorgung, ortsnahe Unterstützung und Pflege sowie Beratung und soziale Netzwerke. Alle eingereichten Projekte müssen sich zudem bereits in der Praxis bewährt haben. Bundesweit haben sich 2018 54 Projekte für den Pflegeinnovationspreis beworben. Aus diesen hat die achtköpfige Jury mit Vertretern aus Gesundheit, Politik und Wirtschaft den diesjährigen Gewinner GeiSt gekürt.
Mit dem Pflegeinnovationspreis, so Weller, wolle man vorbildhafte Projekte wie GeiSt sichtbar machen und zur Nachahmung empfehlen. „Als starker Partner der Sparkassen übernehmen wir Verantwortung für das wichtige Zukunftsthema Pflege. Mit dem Pflegeinnovationspreis wollen wir die Zukunft der Pflege mitgestalten und die Vernetzung von Menschen, Projekten und Kommunen gezielt fördern.“ Die UKV und die Bayerische Beamtenkrankenkasse AG sind unter dem Dach der Versicherungskammer in Deutschland gemeinsam Marktführer in der geförderten Pflegezusatzversicherung.
Kontakt und weitere Info:
Dr. Michael Lehner
Unternehmenskommunikation Konzern VKB
(0 89) 21 60-26 73
michael.f.lehner@vkb.de
 
Claudia Scheerer

Leitung Unternehmens­kommunikation, Pressesprecherin

Claudia Scheerer

Telefon: (0 89) 21 60-30 50
Telefax: (0 89) 21 60-30 09
claudia.scheerer@ukv.de

Pressefoto in Druckqualität

Claudia Scheerer

Leitung Unternehmens­kommunikation, Pressesprecherin

Claudia Scheerer

Telefon: (0 89) 21 60-30 50
Telefax: (0 89) 21 60-30 09
claudia.scheerer@ukv.de

Pressefoto in Druckqualität