kokonat_large
kokonat_large
kokonat_large

Den richtigen Anbieter finden

Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Empfindungsstörungen können den Alltag von Krebserkrankten immens beeinträchtigen. Der Bedarf an ergänzenden Behandlungen neben der Schulmedizin ist entsprechend groß. Auch wenn der Gesundheitsmarkt hier viel anbietet: der Erfolg ist wissenschaftlich nicht immer nachgewiesen. Einige Maßnahmen können sich sogar negativ auf die eigentliche Behandlung auswirken. Vorsicht ist daher geboten!

Die UKV kooperiert mit dem Kompetenzzentrum für Komplementärmedizin und Naturheilkunde (KoKoNat) am Klinikum rechts der Isar in München. Unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. med. Dieter Melchart werden hier ergänzende medizinische Konzepte entwickelt. Die Behandlung wird jeweils auf den Krankheitsfall abgestimmt. Als Kunde der UKV erhalten Sie eine fundierte komplementär-medizinische Beratung und Behandlung. Die persönliche und telefonische Begleitung durch ein Kernteam aus Ärzten und einem Gesundheitscoach ist dabei selbstverständlich.
Ausführliche Informationen zu KoKoNat finden unter kokonat.med.tum.de/

So nutzen Sie das Angebot

Bei Interesse an komplementärmedizinischen Verfahren können Sie sich an unsere Spezialisten wenden. Rufen Sie uns an unter (0681) 8 44-22 40! Das Angebot steht allen Krankenvollversicherten zur Verfügung.

Kompetenzzentrum für Komplementärmedizin und Naturheilkunde (KoKoNat) - Extraordinariat Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München

Das Kompetenzzentrum für Komplementärmedizin und Naturheilkunde (KoKoNat) am Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München bündelt die Kompetenzen von klinischen Forschungs- und Versorgungskapazitäten. Einzigartig ist dabei die Infrastruktur von KoKoNat, Forschungszentrum, Ambulanz, ProphylaxeCenter, Klinik- und Praxisforschungsverbund.

kokonat.med.tum.de/