RundumGesund-App
RundumGesund-App
RundumGesund-App
Sie sind hier: Home / Service / Leistungen beantragen

Ihre Vorteile auf einen Blick

Entspannt bleiben:

  • Belege einfach fotografieren oder scannen und über die App per Smartphone sofort einreichen.

Sicher:

  • Ihre Daten werden aufwendig verschlüsselt übertragen.
  • Sichern Sie Ihre App mit einem Passwort, das Sie bei der Registrierung vergeben.

Zeit sparen:

  • Einfach und komfortabel per Scan oder Foto-Funktion
  • Keinen Brief mehr zur Post bringen
  • Schnelle Rechnungsabwicklung
  • Zeitnahe Eingangsbestätigung der übermittelten Belege mit komfortabler Übersicht

Umweltfreundlich:

  • Papierlose Kommunikation via Smartphone

Geldersparnis:

  • Kostenlose App für unsere Kunden
  • Porto bzw. Briefmarken entfallen

Besser informiert:

  • Spannende Themen rund um die Gesundheit in unserem digitalen Magazin "gesundheit aktuell"

RundumGesund-App (iOS)

Jetzt informieren

RundumGesund-App (iOS)

Jetzt informieren

RundumGesund-App (Android)

Jetzt informieren

RundumGesund-App (Android)

Jetzt informieren

Behalten Sie Ihre Leistungsabrechnung im Blick: In unserem UKV Kundenportal!

In unserem Kundenportal können Sie Ihre Daten bequem einsehen, verwalten und Leistungs­abrechnungen einsehen. 

  • Leistungsabrechnungen jederzeit wieder aufrufen
  • Daten bequem selbst ändern
  • Ihre Daten sind durch Verschlüsselung sicher.

Zum UKV Kundenportal

Behalten Sie Ihre Leistungsabrechnung im Blick: In unserem UKV Kundenportal!

In unserem Kundenportal können Sie Ihre Daten bequem einsehen, verwalten und Leistungs­abrechnungen einsehen. 

  • Leistungsabrechnungen jederzeit wieder aufrufen
  • Daten bequem selbst ändern
  • Ihre Daten sind durch Verschlüsselung sicher.

Zum UKV Kundenportal

Wozu nutze ich die RundumGesund-App?
  • Mit der RundumGesund-App können Sie das Einreichen von Arztrechnungen und Leistungsbelegen bei der Union Krankenversicherung AG (UKV) vereinfachen und beschleunigen.

    Mit der RundumGesund-App können Sie das Einreichen von Arztrechnungen und Leistungsbelegen bei der Union Krankenversicherung AG (UKV) vereinfachen und beschleunigen.

Welche Leistungsbelege kann ich mit der App einreichen?
  • Sie können Arztrechnungen einreichen, die über eine Abrechnungsstelle aus der Gruppe "PVS Die Privatärztlichen Verrechnungsstellen" erstellt wurden. Aktuell nehmen ca. 40.000 Ärzte bzw. Zahnärzte teil. Mit weiteren Partnern wird derzeit über eine Anbindung verhandelt. Die Rechnungen erkennen Sie an zwei aufgedruckten Barcodes, die mit "eA" und "eP" bezeichnet sind.
    Leistungsbelege ohne Barcode können Sie per Fotofunktion einreichen. Die Einreichung kann auch gemischt – mit und ohne Barcode – stattfinden.

    Sie können Arztrechnungen einreichen, die über eine Abrechnungsstelle aus der Gruppe "PVS Die Privatärztlichen Verrechnungsstellen" erstellt wurden. Aktuell nehmen ca. 40.000 Ärzte bzw. Zahnärzte teil. Mit weiteren Partnern wird derzeit über eine Anbindung verhandelt. Die Rechnungen erkennen Sie an zwei aufgedruckten Barcodes, die mit "eA" und "eP" bezeichnet sind.
    Leistungsbelege ohne Barcode können Sie per Fotofunktion einreichen. Die Einreichung kann auch gemischt – mit und ohne Barcode – stattfinden.

Kann ich mit der App mehrere Leistungsbelege einreichen?
  • Ja. Scannen Sie dazu zuerst nacheinander die eA- und eP-Codes aller Rechnungen oder fotografieren Sie die Belege ohne Barcodes ab, die Sie einreichen wollen. Erst wenn Sie alle Rechnungen und Belege erfasst haben, klicken Sie auf „einreichen". Das beschleunigt die Bearbeitung und optimiert Portokosten.

    Ja. Scannen Sie dazu zuerst nacheinander die eA- und eP-Codes aller Rechnungen oder fotografieren Sie die Belege ohne Barcodes ab, die Sie einreichen wollen. Erst wenn Sie alle Rechnungen und Belege erfasst haben, klicken Sie auf „einreichen". Das beschleunigt die Bearbeitung und optimiert Portokosten.

Kann ich die Rechnungsdaten bzw. eingereichte Rechnungen exportieren?
  • Nein. In der aktuellen Version ist ein Export leider nicht möglich.

    Nein. In der aktuellen Version ist ein Export leider nicht möglich.

Was passiert, wenn die Übertragung fehlschlägt?
  • Funktioniert die Datenübertragung nicht, erhalten Sie in der App einen entsprechenden Hinweis. Bitte reichen Sie dann die in der App abgelegten Barcodes neu ein oder schicken Sie die Belege auf dem Postweg. Dies wird Ihnen im Hinweistext in Ihrer Rechnungsübersicht mitgeteilt.

    Funktioniert die Datenübertragung nicht, erhalten Sie in der App einen entsprechenden Hinweis. Bitte reichen Sie dann die in der App abgelegten Barcodes neu ein oder schicken Sie die Belege auf dem Postweg. Dies wird Ihnen im Hinweistext in Ihrer Rechnungsübersicht mitgeteilt.

Kann ich die Originalrechnung nach der Einreichung der App vernichten?
  • Bitte bewahren Sie die Originalbelege solange auf, bis Sie die Leistungsabrechnung erhalten haben.

    Bitte bewahren Sie die Originalbelege solange auf, bis Sie die Leistungsabrechnung erhalten haben.

Was passiert, wenn ich die übertragene Rechnung zusätzlich auf dem Postweg einreiche?
  • Wenn Sie die Rechnung zusätzlich per Post einreichen, wird das bei der Bearbeitung erkannt. Dies teilen wir Ihnen in einem Brief mit. Um Verwaltungs- und Portokosten zu sparen, bitten wir Sie deshalb, die mit der App eingereichten Rechnungen für sich persönlich zu kennzeichnen und nicht zusätzlich per Post einzureichen.

    Wenn Sie die Rechnung zusätzlich per Post einreichen, wird das bei der Bearbeitung erkannt. Dies teilen wir Ihnen in einem Brief mit. Um Verwaltungs- und Portokosten zu sparen, bitten wir Sie deshalb, die mit der App eingereichten Rechnungen für sich persönlich zu kennzeichnen und nicht zusätzlich per Post einzureichen.

Erhalte ich auch weiterhin eine Leistungsabrechnung?
  • Ja. Sie erhalten wie bisher bei der postalischen Einreichung eine Leistungsabrechnung auf dem Postweg.

    Ja. Sie erhalten wie bisher bei der postalischen Einreichung eine Leistungsabrechnung auf dem Postweg.

Welche Information erhalte ich bei Einreichung auf postalischem Weg?
  • Über postalische Einreichung werden Sie derzeit nicht über die App informiert.

    Über postalische Einreichung werden Sie derzeit nicht über die App informiert.

Kann ich die App auf dem gleichen Endgerät für mehrere Versicherte betreiben?
  • Nein, das geht leider nicht. Für die App kann man sich mit seinem Endgerät nur einmal registrieren.

    Nein, das geht leider nicht. Für die App kann man sich mit seinem Endgerät nur einmal registrieren.

Kann ich die Leistungsbelege von weiteren Familienangehörigen einreichen?
  • Ja, das ist möglich, solange die Familienmitglieder unter der gleichen Versicherungsnummer, die bei der Registrierung angegeben wurde, mitversichert sind. Eine gesonderte Registrierung der mitversicherten Personen ist nicht notwendig. Pro Versicherungsnehmer ist daher eine Registrierung ausreichend.

    Ja, das ist möglich, solange die Familienmitglieder unter der gleichen Versicherungsnummer, die bei der Registrierung angegeben wurde, mitversichert sind. Eine gesonderte Registrierung der mitversicherten Personen ist nicht notwendig. Pro Versicherungsnehmer ist daher eine Registrierung ausreichend.

Kann ich die App auf ein anderes Gerät übertragen oder über eine Cloud synchronisieren?
  • Aus Sicherheitsgründen ist eine Übertragung nicht möglich. Wenn Sie ein neues Gerät haben, müssen Sie dieses Gerät neu registrieren, da für die rechtmäßige Identifikation des Benutzers die so genannte Device-ID (eindeutige Geräte-Identifikationsnummer Ihres Smartphones) in der App gespeichert wird. Eine Abweichung der gespeicherten Device-ID führt zu einer Fehlermeldung.

    Aus Sicherheitsgründen ist eine Übertragung nicht möglich. Wenn Sie ein neues Gerät haben, müssen Sie dieses Gerät neu registrieren, da für die rechtmäßige Identifikation des Benutzers die so genannte Device-ID (eindeutige Geräte-Identifikationsnummer Ihres Smartphones) in der App gespeichert wird. Eine Abweichung der gespeicherten Device-ID führt zu einer Fehlermeldung.

Ich habe zwar die App mit Foto-Funktion installiert, kann aber die Fotos nicht einreichen. Warum?
  • Für die Foto-Funktion ist eine Kamera mit mind. 8 Megapixel erforderlich. Wenn Ihre Kamera eine zu geringe Auflösung hat, können Sie die Fotos nicht einreichen. Die Belege wären dann so schlecht zu erkennen, dass Sie diese nochmals per Post einreichen müssten.

    Für die Foto-Funktion ist eine Kamera mit mind. 8 Megapixel erforderlich. Wenn Ihre Kamera eine zu geringe Auflösung hat, können Sie die Fotos nicht einreichen. Die Belege wären dann so schlecht zu erkennen, dass Sie diese nochmals per Post einreichen müssten.

Die App sieht auf meinem Tablet nicht optimal aus. Warum?
  • Die App ist nicht speziell für ein Tablet ausgerichtet. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass die Darstellung nicht immer optimal ist, also zum Beispiel Platz verschenkt wird.

    Die App ist nicht speziell für ein Tablet ausgerichtet. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass die Darstellung nicht immer optimal ist, also zum Beispiel Platz verschenkt wird.

Wie viele Belege kann ich auf einmal einreichen?
  • Es ist sinnvoll mehrere Belege auf einmal einzureichen. Wir empfehlen Ihnen sich pro Einreichung auf 10-15 Belege zu beschränken, möglich sind aber bis zu 50 Belege.

    Es ist sinnvoll mehrere Belege auf einmal einzureichen. Wir empfehlen Ihnen sich pro Einreichung auf 10-15 Belege zu beschränken, möglich sind aber bis zu 50 Belege.

Was mache ich bei einem mehrseitigen Beleg, wenn ich den Barcode scanne?
  • Bei einem mehrseitigen Barcode-Beleg wiederholt sich der Barcode auf den Folgeseiten, es reicht also die beiden Barcodes von der ersten Seite zu scannen.

    Bei einem mehrseitigen Barcode-Beleg wiederholt sich der Barcode auf den Folgeseiten, es reicht also die beiden Barcodes von der ersten Seite zu scannen.

Welche Daten werden durch die App auf dem Smartphone gespeichert?
  • Die für die Registrierung benötigten Vertragsdaten werden bis auf die Versicherungsnummer nach der Übermittlung und Bestätigung durch uns in der App gelöscht. Wir verzichten bei Bestätigungsmeldungen bewusst auf personenbezogene Daten. Es werden lediglich bei Barcodeeinreichung Rechnungsdatum, -betrag und teilweise die Rechnungsnummer übermittelt. Diese Daten lassen keinerlei Rückschlüsse auf versicherte Personen, Leistungserbringer oder Diagnosen zu.
    Wir weisen trotzdem ausdrücklich darauf hin, dass die Datenspeicherung auf dem Gerät und die Kommunikation mithilfe des Gerätes auf eigene Gefahr erfolgt und keine Haftung durch die UKV übernommen werden kann. Um die Risiken – insbesondere den Missbrauch durch Dritte (z.B. bei Diebstahl oder Weitergabe des Gerätes) – einzuschränken, empfehlen wir Ihnen, Ihr Smartphone mit einer Code-Sperre oder einem Passwort zu schützen. Denken Sie dabei auch an die Sicherung Ihrer Daten. Diese Backups sollten verschlüsselt abgelegt werden.

    Die für die Registrierung benötigten Vertragsdaten werden bis auf die Versicherungsnummer nach der Übermittlung und Bestätigung durch uns in der App gelöscht. Wir verzichten bei Bestätigungsmeldungen bewusst auf personenbezogene Daten. Es werden lediglich bei Barcodeeinreichung Rechnungsdatum, -betrag und teilweise die Rechnungsnummer übermittelt. Diese Daten lassen keinerlei Rückschlüsse auf versicherte Personen, Leistungserbringer oder Diagnosen zu.
    Wir weisen trotzdem ausdrücklich darauf hin, dass die Datenspeicherung auf dem Gerät und die Kommunikation mithilfe des Gerätes auf eigene Gefahr erfolgt und keine Haftung durch die UKV übernommen werden kann. Um die Risiken – insbesondere den Missbrauch durch Dritte (z.B. bei Diebstahl oder Weitergabe des Gerätes) – einzuschränken, empfehlen wir Ihnen, Ihr Smartphone mit einer Code-Sperre oder einem Passwort zu schützen. Denken Sie dabei auch an die Sicherung Ihrer Daten. Diese Backups sollten verschlüsselt abgelegt werden.

Welche Daten sind in den Barcodes verschlüsselt?
  • Im eA-Code sind Personendaten verschlüsselt. Das sind der Rechnungsempfänger mit Anschrift, der behandelte Patient mit Geburtsdatum und gegebenenfalls eine Verwandtschaftsangabe zwischen beiden Personen (z.B. „Sohn“ oder „Tochter“). Der eP-Code enthält einen Schlüssel, mit dem die im eA-Code gespeicherten Personendaten und die im zweiten Schritt abgerufenen personenunabhängigen Rechnungsdaten codiert sind. Weiterhin ist eine Rechnungs-ID enthalten, die für den Datenabruf benötigt wird.

    Im eA-Code sind Personendaten verschlüsselt. Das sind der Rechnungsempfänger mit Anschrift, der behandelte Patient mit Geburtsdatum und gegebenenfalls eine Verwandtschaftsangabe zwischen beiden Personen (z.B. „Sohn“ oder „Tochter“). Der eP-Code enthält einen Schlüssel, mit dem die im eA-Code gespeicherten Personendaten und die im zweiten Schritt abgerufenen personenunabhängigen Rechnungsdaten codiert sind. Weiterhin ist eine Rechnungs-ID enthalten, die für den Datenabruf benötigt wird.

Sind meine Daten bei der Übertragung an die Union Krankenversicherung sicher?
  • Ja! Ihre Daten werden mit bewährten kryptographischen Verfahren gesichert, die dem Stand der Technik entsprechen. Die Übertragung sicherheitskritischer Daten zwischen Ihrer App und der UKV erfolgt Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Zusätzlich wird sicherheitskritische Kommunikation auf Transportebene mit SSL/TLS verschlüsselt.
    Wir weisen trotzdem ausdrücklich darauf hin, dass die Datenspeicherung auf dem Gerät und die Kommunikation mithilfe des Gerätes auf eigene Gefahr erfolgt und keine Haftung durch die Union Krankenversicherung übernommen werden kann. Um die Risiken – insbesondere den Missbrauch durch Dritte (z.B. bei Diebstahl oder Weitergabe des Gerätes) – einzuschränken, empfehlen wir Ihnen, Ihr Smartphone mit einer Code-Sperre oder einem Passwort zu schützen. Denken Sie dabei auch an die Sicherung Ihrer Daten. Diese Backups sollten verschlüsselt abgelegt werden.

    Ja! Ihre Daten werden mit bewährten kryptographischen Verfahren gesichert, die dem Stand der Technik entsprechen. Die Übertragung sicherheitskritischer Daten zwischen Ihrer App und der UKV erfolgt Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Zusätzlich wird sicherheitskritische Kommunikation auf Transportebene mit SSL/TLS verschlüsselt.
    Wir weisen trotzdem ausdrücklich darauf hin, dass die Datenspeicherung auf dem Gerät und die Kommunikation mithilfe des Gerätes auf eigene Gefahr erfolgt und keine Haftung durch die Union Krankenversicherung übernommen werden kann. Um die Risiken – insbesondere den Missbrauch durch Dritte (z.B. bei Diebstahl oder Weitergabe des Gerätes) – einzuschränken, empfehlen wir Ihnen, Ihr Smartphone mit einer Code-Sperre oder einem Passwort zu schützen. Denken Sie dabei auch an die Sicherung Ihrer Daten. Diese Backups sollten verschlüsselt abgelegt werden.

Ich nutze die bisherige App ohne Fotofunktion und möchte auf die neue Version umstellen. Was muss ich beachten?
  • Bitte beachten Sie, dass Sie sich neu registrieren müssen. Im Registrierungsprozess findet auch die Vergabe des Passwortes statt. Mit dem Passwort erreichen Sie einen höheren Sicherheits-Status (Ihrer App), denn Sie schützen sie vor fremden Zugriff.

    Bitte beachten Sie, dass Sie sich neu registrieren müssen. Im Registrierungsprozess findet auch die Vergabe des Passwortes statt. Mit dem Passwort erreichen Sie einen höheren Sicherheits-Status (Ihrer App), denn Sie schützen sie vor fremden Zugriff.

Ich habe eine Beihilfe- bzw. Firmenversicherung. Kann ich die App auch nutzen?
  • Ja. Damit wir die Versicherungs- bzw. Beihilfeleistungen korrekt berechnen können, benötigen wir jedoch jedes Mal einen vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag. Dies gilt auch dann, wenn sich seit der letzten Antragstellung keine Änderungen ergeben haben. Sofern Sie Rechnungen mit der RundumGesund-App einreichen, bitten wir Sie, das entsprechende Antragsformular (alle Seiten) ebenfalls zu fotografieren.

    Ja. Damit wir die Versicherungs- bzw. Beihilfeleistungen korrekt berechnen können, benötigen wir jedoch jedes Mal einen vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag. Dies gilt auch dann, wenn sich seit der letzten Antragstellung keine Änderungen ergeben haben. Sofern Sie Rechnungen mit der RundumGesund-App einreichen, bitten wir Sie, das entsprechende Antragsformular (alle Seiten) ebenfalls zu fotografieren.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?
  • Selbstverständlich stehen Ihnen bei Fragen und Problemen die Mitarbeiter unserer Service-Hotline gerne unter folgender Rufnummer zur Verfügung:

    Mo. - Fr. von 8 bis 19 Uhr
    Tel.: (06 81) 8 44-69 21
    E-Mail: kranken-App@ukv.de

    Selbstverständlich stehen Ihnen bei Fragen und Problemen die Mitarbeiter unserer Service-Hotline gerne unter folgender Rufnummer zur Verfügung:

    Mo. - Fr. von 8 bis 19 Uhr
    Tel.: (06 81) 8 44-69 21
    E-Mail: kranken-App@ukv.de