Pflegetagegeldversicherung
Pflegetagegeldversicherung
Pflegetagegeldversicherung
Sie sind hier: Home / Krankenversicherung / Pflegezusatzversicherung / Pflegetagegeld
pflegetagegeld_small
pflegetagegeld_small
pflegetagegeld_small
pflegetagegeld_medium
pflegetagegeld_medium
pflegetagegeld_medium

PflegeOPTIMAL Plus und PflegePREMIUM Plus

Umfassende Leistungen in beiden Tarifen:

  • Absicherung von Pflegestufe "0" bis III: Im Tarif PflegePREMIUM Plus
  • Absicherung der Pflegestufen II und III: Im Tarif PflegeOPTIMAL Plus
  • Bei erforderlicher vollstationärer Pflege: 100% Pflegetagegeld bereits ab der versicherten Pflegestufe I
  • Bei häuslicher Pflege: Leistung je nach versicherter Pflegestufe (PflegePREMIUM Plus: 30%-100%, PflegeOPTIMAL Plus: 60%-100%)
  • Keine Wartezeit: Leistungsanspruch ab dem ersten Tag in einer der versicherten Pflegestufen
  • Beitragsfreistellung: Bei Leistungspflicht entfällt die monatliche Beitragszahlung.
Wer stellt die Pflegebedürftigkeit fest?
  • Die Pflegebedürftigkeit und der Grad der Pflegestufe wird durch unabhängige Gutachter festgestellt – für die gesetzliche Pflegepflichtversicherung durch den Medizinischen Dienst und für die private Pflegepflichtversicherung durch Medicproof. In der Regel übernimmt die Union Krankenversicherung die für die Pflegepflichtversicherung festgestellte Pflegestufe für die Pflegezusatzversicherung.

    Die Pflegebedürftigkeit und der Grad der Pflegestufe wird durch unabhängige Gutachter festgestellt – für die gesetzliche Pflegepflichtversicherung durch den Medizinischen Dienst und für die private Pflegepflichtversicherung durch Medicproof. In der Regel übernimmt die Union Krankenversicherung die für die Pflegepflichtversicherung festgestellte Pflegestufe für die Pflegezusatzversicherung.

Kann ich ohne Gesundheitsprüfung mein Tagegeld erhöhen?
  • Im Rahmen des Tarifs FörderPflege ist keine automatische Erhöhung (Dynamisierung) vorgesehen. Falls Sie Ihr Tagegeld erhöhen möchten, da sich beispielsweise Ihre Lebenssituation verändert hat, ist dies für FörderPflege nur mit einer Gesundheitsprüfung möglich.

    In den anderen Pflegetagegeld-Tarifen (PflegeOPTIMAL Plus und PflegePREMIUM Plus) passt die UKV das vereinbarte Tagegeld unter bestimmten Voraussetzungen entsprechend der Entwicklung der allgemeinen Lebenshaltungskosten bzw. der Pflegekosten an. Diese Anpassung erfolgt ohne neue Wartezeit und ohne erneute Gesundheitsprüfung. Falls Sie darüber hinaus Ihr Tagegeld erhöhen möchten, ist hierfür eine Gesundheitsprüfung notwendig.

    Im Rahmen des Tarifs FörderPflege ist keine automatische Erhöhung (Dynamisierung) vorgesehen. Falls Sie Ihr Tagegeld erhöhen möchten, da sich beispielsweise Ihre Lebenssituation verändert hat, ist dies für FörderPflege nur mit einer Gesundheitsprüfung möglich.

    In den anderen Pflegetagegeld-Tarifen (PflegeOPTIMAL Plus und PflegePREMIUM Plus) passt die UKV das vereinbarte Tagegeld unter bestimmten Voraussetzungen entsprechend der Entwicklung der allgemeinen Lebenshaltungskosten bzw. der Pflegekosten an. Diese Anpassung erfolgt ohne neue Wartezeit und ohne erneute Gesundheitsprüfung. Falls Sie darüber hinaus Ihr Tagegeld erhöhen möchten, ist hierfür eine Gesundheitsprüfung notwendig.

Wird das Tagegeld mit Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung verrechnet?
  • Nein, das Tagegeld steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie benötigen keine Kostennachweise und können selbst entscheiden, für was Sie das Geld verwenden möchten.

    Nein, das Tagegeld steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie benötigen keine Kostennachweise und können selbst entscheiden, für was Sie das Geld verwenden möchten.

Bekomme ich auch Geld, wenn ich zu Hause gepflegt werde?
  • Ja, Sie bekommen die tarifgemäße Leistung auch dann, wenn Sie zu Hause gepflegt werden. Bei PflegeOPTIMALPlus und PflegePREMIUMPlus erhalten Sie aufgrund der höheren finanziellen Aufwände bei einer erforderlichen stationären Pflege allerdings eine höhere Leistung.

    Ja, Sie bekommen die tarifgemäße Leistung auch dann, wenn Sie zu Hause gepflegt werden. Bei PflegeOPTIMALPlus und PflegePREMIUMPlus erhalten Sie aufgrund der höheren finanziellen Aufwände bei einer erforderlichen stationären Pflege allerdings eine höhere Leistung.

Wussten Sie

Wussten Sie schon, dass...

... wir in Deutschland gemeinsam mit unserer Schwester, der BK, einer der Marktführer bei der Pflegetagegeldversicherung sind? Schon über 85.000 Personen (bei UKV und BK) haben sich für unseren staatlich geförderten Pflegetagegeldtarif (Pflege-Bahr) entschieden. (Stand: 30.09.2014)

Wussten Sie

Wussten Sie schon, dass...

... wir in Deutschland gemeinsam mit unserer Schwester, der BK, einer der Marktführer bei der Pflegetagegeldversicherung sind? Schon über 85.000 Personen (bei UKV und BK) haben sich für unseren staatlich geförderten Pflegetagegeldtarif (Pflege-Bahr) entschieden. (Stand: 30.09.2014)