Pflege-Bahr der UKV
Pflege-Bahr der UKV
Pflege-Bahr der UKV
Sie sind hier: Home /Krankenversicherung /Pflegezusatzversicherung

Mit dem so­genannten „Pflege-Bahr“ unter­stützt der Staat Ihr privates Pflege­tage­geld mit einem Zu­schuss von monat­lich fünf Euro. Sie brauchen nach dem Ab­schluss dafür nichts weiter zu tun. Der Be­trag wird dem Ver­trag auto­matisch gut­ges­chrieben. Die staatlich ge­förderte Pflege­zusatz­ver­sicherung bildet gerade für junge Men­schen eine optimale Ab­sicher­ung für den Pflege­fall. Bei uns finden Sie dem Pflege-Bahr unter dem Tarif Förder­Pflege.

Private Pflegetagegeldversicherung

Unsere private Pflegezusatzversicherung ist der ideale Schutz, für alle, die auch im Pflegefall selbstbestimmt bleiben wollen. Das Pflegetagegeld erhalten Sie in allen Pflegegraden vom ersten Tag an.

Mehr zur Pflegetagegeldversicherung

Private Pflegetagegeldversicherung

Unsere private Pflegezusatzversicherung ist der ideale Schutz, für alle, die auch im Pflegefall selbstbestimmt bleiben wollen. Das Pflegetagegeld erhalten Sie in allen Pflegegraden vom ersten Tag an.

Mehr zur Pflegetagegeldversicherung

Pflege – Ein Fall für die ganze Familie

Ein Pflegefall betrifft nicht nur den Pflegebedürftigen, sondern hat Auswirkungen auf alle Angehörigen. Ein Ehemann und Großvater erinnert sich zurück:
Wie hoch ist die staatliche Förderung?
  • Seit dem 1. Januar 2013 wird die private Absicherung gegen den Pflegefall mit einem Anteil von 60 Euro im Jahr staatlich gefördert.

Wann habe ich Anspruch auf staatliche Förderung?
  • Bei Abschluss des Tarif FörderPflege bekommen Sie die staatliche Förderung in Höhe von 60 Euro im Jahr.

Worin unterscheiden sich Pflege-Bahr und FörderPflege?
  • Beide Tarife sind leistungsgleich und unterscheiden sich nicht. Tatsächlich ist der FörderPflege-Tarif lediglich eine Produktbezeichnung und ist synonym zum Pflege-Bahr.

Ist der staatlich geförderte Tarif mit anderen kombinierbar?
Gilt mein Leistungsanspruch auch im Ausland?
  • Grundsätzlich gilt: Die Pflegepflichtversicherung muss weiterhin in der Bundesrepublik Deutschland bestehen. Wenn dies gewährleistet wird, können Sie Ihr Pflegetagegeld auch dann erhalten, wenn Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einen Mitgliedsstaat der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder in die Schweiz verlegen. Falls Sie planen Ihren gewöhnlichen Aufenthalt, außerhalb des genannten Staatenraums zu verlegen, rufen Sie bitte unseren Kundenservice an.

Wussten Sie

Wussten Sie schon, dass...

... wir in Deutschland gemeinsam mit unserer Schwester, der Bayerischen Beamtenkrankenkasse (BK), einer der Marktführer bei der Pflegetagegeldversicherung sind? Schon über 146.869 Personen (bei UKV und BK) haben sich für unseren staatlich geförderten Pflegetagegeldtarif (Pflege-Bahr) entschieden. (Stand: 31.12.2015)

Wussten Sie

Wussten Sie schon, dass...

... wir in Deutschland gemeinsam mit unserer Schwester, der Bayerischen Beamtenkrankenkasse (BK), einer der Marktführer bei der Pflegetagegeldversicherung sind? Schon über 146.869 Personen (bei UKV und BK) haben sich für unseren staatlich geförderten Pflegetagegeldtarif (Pflege-Bahr) entschieden. (Stand: 31.12.2015)