• Tarif ZahnVITAL für Zahnbehandlungen

    Zusatzversicherung Zahnbehandlung: Tarif ZahnVITAL

    Unser unkomplizierter Zahn-Tarif ohne Wartezeit

Sie sind hier: Start /Krankenversicherung /Krankenzusatzversicherung /Zahnbehandlung

Die Vorteile von ZahnVITAL

Profitieren Sie mit der Zusatzversicherung Zahnbehandlung von folgenden Leistungen:

  • Zahnprophylaxe: Rundum-Absicherung auch bei geringen Kosten
  • Professionelle Zahnreinigung: Kostenübernahme für Kassenpatienten und Privatversicherte
  • Kunststoff-Füllungen: Lange Haltbarkeit für Front- und Seitenzähne
  • Inlays und Onlays: 100 Euro je Zahn für Einlagefüllungen

Ein Auszug der wichtigsten Leistungen von ZahnVITAL

Kunststofffüllungen

Kunststofffüllungen

Wir übernehmen bis zu 50 Euro pro Zahn

Amalgam ist günstig, belastbar und punktet mit hoher Haltbarkeit – über zehn Jahre. Seine großen Nachteile: Es hat eine silbrig-dunkle Oberfläche, die sich optisch deutlich von den Zähnen abhebt. Besorgniserregender als sein Aussehen ist jedoch einer der Bestandteile – das Schwermetall Quecksilber. Trotzdem übernimmt die GKV für die Seitenzähne nur Amalgam-Füllungen.

Kosten: Wer sich für die Seitenzähne zahnfarbene und gesundheitlich unbedenkliche Kunststoff-Füllungen wünscht, muss selbst zahlen – in der Regel zwischen 40 und 80 Euro pro Zahn.

Inlays

Inlays

Wir übernehmen bis zu 100 Euro pro Zahn

Wenn Karies so weit fortgeschritten ist, dass es Löcher in den Zahn gefressen hat, hilft nur noch: Mit dem Bohrer schleifen und mit einer Füllung versiegeln. Die Füllmaterialien unterscheiden sich jedoch in puncto Material und Füllvorgang. Die beste Wahl sind Inlays – also Einlagefüllungen, die lange halten, die Zähne perfekt versiegeln, verträglich sind und dieselbe Farbe haben wie die eigenen Zähne.

Kosten: Die GKV übernimmt nur die günstigste Variante – die umstrittene Amalgam-Füllung. Für die Frontzähne zahlt sie auch Füllungen aus Kunststoff. Patienten, die auf ein hochwertiges Inlay setzen (zum Beispiel aus Keramik), müssen selbst zahlen – in der Regel mehrere hundert Euro.

Onlays

Onlays

Wir übernehmen bis zu 100 Euro pro Zahn

Wenn der Zahn zu stark geschädigt ist und ein Inlay nicht mehr ausreicht, wird ein Onlay eingesetzt. Es bedeckt ähnlich wie eine Teilkrone die Kaufläche des Zahns vollständig und umfasst manchmal auch Teile der Zahnhöcker. Ein Onlay, auch "Kuppelfüllung" genannt, wird im Labor hergestellt und besteht in der Regel aus Keramik oder aus einem Edelmetall wie Gold. Ein Onlay hilft auch einen stark durch Karies oder Abnutzung beschädigten Zahn zu erhalten. Denn anders als bei der künstlichen Zahnkrone muss der Zahn für den Eingriff nicht so intensiv beschliffen werden. Bei guter Zahnpflege hält ein Onlay lange und zuverlässig.

Kosten: Ebenso wie im Fall eines Inlays gehören auch die Kosten für ein Onlay nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Die anfallenden Kosten von bis zu 700 Euro pro Stück müssen daher vom Versicherten getragen werden. Der Preis für das Onlays ist vom Material abhängig.

Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung

Wir übernehmen bis zu 50 Euro pro Jahr

Trotz täglichem Einsatz von Zahnbürste und Zahnseide vermehren sich Bakterien im Mundraum. Im Laufe der Zeit bilden sich deshalb auf und zwischen den Zähnen zuerst Plaque, dann Zahnstein. Dazu kommt: Der Konsum von Kaffee, Tee und Tabak verfärbt die Zähne. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern schädigt langfristig Zähne und Zahnfleisch. Eine professionelle Zahnreinigung ist eine umfassende Prophylaxe, die Zähne, Zahnfleisch und Zahnfleischtaschen reinigt und stärkt. Dabei werden Zahnbeläge entfernt, die Oberflächen poliert, die Zähne mit Fluor behandelt und versiegelt. Der Vorher-Nachher-Effekt ist für den Patienten sicht- und spürbar, und das Risiko für Karies und Parodontitis sinkt.

Kosten: Eine professionelle Zahnreinigung kostet zwischen 40 und 160 Euro. Sie sollte ein oder zwei Mal im Jahr durchgeführt werden. In der Regel übernimmt die GKV die Kosten jedoch nicht – oder sie beteiligt sich nur mit einem geringen Beitrag.

Leistungsbeispiel Zusatzversicherung für Zahnbehandlung ZahnVITAL

Sie gehen zum Zahnarzt und benötigen eine Zahnfüllung. Weil der Zahn im vorderen sichtbaren Bereich liegt empfiehlt Ihnen Ihr Zahnarzt eine Kunststofffüllung. Sie erhalten von Ihrem Zahnarzt eine Rechnung über 120 €. Was kostet Sie das und warum?

Gesamtkosten 120 €

Über 60 Prozent sparen mit Zusatzversicherung ZahnVITAL für Zahnbehandlung - Infografik


Ihre gesetzliche Krankenversicherung beteiligt sich mit 40 € an den Kosten für die Kunststofffüllung.

Die Zahnzusatzversicherung ZahnVITAL übernimmt 50 € pro Zahn bei Kunststofffüllungen.

Mit ZahnVITAL haben Sie anstatt 80 € Eigenanteil nur noch 30 € Eigenanteil pro Zahn.

Erstattungsbegrenzungen für Leistungen bei ZahnVITAL

Wir erstatten die Leistungen bei Zahnbehandlung den ersten vier Kalenderjahren mit folgender Begrenzung:

Erstattungsgrenzen ZahnVITAL
Es handelt sich um Tarifauszüge. Grundlage für Ihren Versicherungsschutz sind die geltenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) und Tarife.
Produktbroschüre Zahnvital

Sie wollen es ganz genau wissen?

Alle Infos zu ZahnVITAL als PDF-Dokumente:

ZahnVITAL Produktinformationsblatt

ZahnVITAL Tarifdetails

Allgemeine Versicherungsbedingungen