• Zahnzusatzversicherung: Tarif ZahnPRIVAT Optimal

    Zahnzusatzversicherung: Tarif ZahnPRIVAT Optimal

    Unser leistungsstarker Zahnzusatz-Tarif ohne Wartezeit

Sie sind hier: Start /Krankenversicherung /Krankenzusatzversicherung /Zahnzusatzversicherung

Die Vorteile von ZahnPRIVAT Optimal

Profitieren Sie mit der Zahnzusatzversicherung im Tarif ZahnPRIVAT Optimal von folgenden Leistungen:
  • Zahnbehandlung und Zahnersatz: 70 Prozent für Zahnersatz (Kronen, Brücken, Prothesen), Implantate, Füllungen (Kunststoff und Gussfüllungen), Parodontose- und Wurzelbehandlungen sowie Aufbissbehelfe und Schienen
  • Zahnprophylaxe: Bis zu 84 Euro pro Jahr für die Zahnvorsorge

Ein Auszug der wichtigsten Leistungen von ZahnPRIVAT Optimal

Zahnfleischentzündung und Parodontose­behandlung

Zahnfleischentzündung und Parodontose­behandlung

Wir übernehmen 70 Prozent der erstattungsfähigen Restkosten nach Vorleistung der GKV

Eine Parodontose oder auch Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnbetts, das den das Zahn umgebende Gewebe und den Knochen umgibt. Verursacht wird sie durch Bakterien im Zahnbelag und beginnt mit einer Zahnfleischentzündung. Ohne eine Behandlung können sich die Zähne nach einiger Zeit lockern und ausfallen.

Kosten: Die Behandlung ist sehr aufwendig und langwierig und kann hohe Kosten verursachen. Denn die Kassen übernehmen nur einen Teil der Therapie.

Kariesbehandlung mit Inlays/Onlays

Kariesbehandlung mit Inlays/Onlays

Wir übernehmen 70 Prozent der erstattungsfähigen Restkosten nach Vorleistung der GKV

Eine Kariesbehandlung kommt oft nicht ohne Füllungen aus. Da diese nach ein paar Jahren gewechselt werden müssen, bieten Inlays und Onlays länger Ruhe. Ein Inlay ist ein in einem Labor angepasstes Werkstück, das in den Zahn geklebt wird. Im Gegensatz zum Onlay ist die Kaufläche des Zahns meist nicht vollständig bedeckt. Entsprechend werden Onlays dort eingesetzt, wo der Schaden am Zahn zu groß für den Einsatz von Inlays ist.

Kosten: Je nach Material können zum Beispiel Inlays zwischen 250 bis 700 Euro kosten. Die Krankenkassen übernehmen dies nicht. Einen Zuschuss gibt es nur in Höhe der viel günstigeren Amalgam-Füllung.

Zahnersatz und Zahnverblendungen

Zahnersatz und Zahnverblendungen

Wir übernehmen 70 Prozent der erstattungsfähigen Restkosten nach Vorleistung der GKV

Um Zahnlücken zu schließen oder Zähne zu ersetzen, kommen je nach Größe der Lücke Kronen, Brücken oder Prothesen zum Einsatz. Mit Verblendungen lässt sich die Zahnfarbe dabei an das Gesamtbild anpassen. Ein modernes Verblendungsverfahren ist die Verwendung so genannter Veneers (Verblendschale) – eine hauchdünne, lichtdurchlässige Schale aus Kerarmik, die mit Spezialkleber auf die Zahnoberfläche aufgebracht wird.

Kosten: Die Kosten für Veneers (pro Zahn zwischen 300 und 1.500 Euro) müssen von Kassen-Patienten in der Regel selbst getragen werden.

Kiefer­ortho­pädie

Kiefer­ortho­pädie

Exklusiv im Premium-Tarif

Die bekannteste Form einer kiefer­ortho­pädischen Behandlung ist die Zahnspange für Kinder und Erwachsene.

Kosten: Die Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten bei Kindern und Jugendlichen nur bei ausgeprägten Zahnfehlstellungen (KIG 3 - 5). Im Rahmen unseres Premium-Tarifs zahlen wir bei Behandlunsgbeginn Kindern unter 19 Jahren die nach Leistung der GKV verbleibenden erstattungsfähigen Aufwendungen.

Mehr zu ZahnPRIVAT Premium erfahren

Leistungsbeispiel Zusatzversicherung ZahnPRIVAT Optimal

Sie benötigen zwei Implantate mit Suprakonstruktion. Dazu erhalten Sie eine Zahnarzt- und Zahnlaborrechnung über insgesamt 3.700 Euro. Was kostet Sie das und warum?

Gesamtkosten 3.700 €

70 Prozent sparen mit Zahnzusatzversicherung ZahnPRIVAT Optimal Infografik


Ihre Gesetzliche Krankenversicherung übernimmt von den Gesamtkosten 900 Euro. Die Restkosten betragen 2.800 Euro.

Die Zahnzusatzversicherung ZahnPRIVAT Optimal übernimmt von diesen Restkosten 70 Prozent, also 1.960 Euro.

Mit ZahnPRIVAT Optimal beträgt Ihr Eigenanteil statt 2.800 Euro nur noch 840 Euro.

Erstattungsbegrenzungen für Leistungen bei ZahnPRIVAT Optimal

Wir erstatten die nach der Leistung der Gesetzlichen Krankenversicherung verbleibenden Aufwendungen bei Zahnbehandlung und Zahnersatz zu 70 Prozent. In den ersten vier Kalenderjahren zahlen wir maximal aus:

Erstattungsbegrenzungen für Leistungen bei ZahnPRIVAT Optimal
Es handelt sich um Tarifauszüge. Grundlage für Ihren Versicherungsschutz sind die geltenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) und Tarife.
zahnprivat-produktbroschuere

Sie wollen es ganz genau wissen?

Alle Infos zu ZahnPRIVAT als PDF-Dokumente:

ZahnPRIVAT Produktinformationsblatt

ZahnPRIVAT Tarifdetails

Allgemeine Versicherungsbedingungen

Wussten Sie schon, dass...

... die UKV einer der größten Privaten Krankenversicherer in Deutschland ist?
Zusammen mit Ihrer Schwester, der Bayerischen Beamtenkrankenkasse, sind dort rund

 

2,9 Millionen Personen

 

versichert.